RAID 05

Aus einem RAID-5-Array, welches wiederum aus mehreren striped RAID 0 gebildet wird, entsteht ein RAID-5-Verbund. Mindestens drei Festplatten sind für die Erstellung eines RAID 5 erforderlich.
RAID 5 bietet einen gesteigerten Datendurchsatz beim Lesen von Daten, sowie Redundanz (doppelt vorhandene Daten) bei vergleichsweise geringen Kosten.

Daten von RAID-5 Systemen werden durch einen Raid Controller, ähnlich wie bei RAID 0, auf alle im Verbund befindlichen Festplatten verteilt. Die Paritätsinformationen werden jedoch nicht wie z.B. bei RAID 4 auf nur einer Festplatte abgelegt, sondern auf alle Festplatten verteilt.
Dadurch kann der Raid Controller bei Ausfall nur einer (!) Festplatte die noch vorhandenen Paritätsinformationen der ausgefallenen Festplatte zurückrechnen & die Daten der defekten Festplatte des Raid-Systems wiederherstellen.

Sollten mehr als eine Festplatte in einem Raid-5-Verbund gleichzeitig ausgefallen sein, hat ein Raid-Controller keine Chance mehr die verlorenen Daten selbst wiederherzustellen.
In diesem Fall ist der Gang zu einem professionellen Datenretter unumgänglich. Wenn Ihnen Ihre Daten etwas Wert sind, sollten Sie keine eigenen Rettungsversuche unternehmen & ein zu 100% auf Raid-Datenwiederherstellung spezialisierten Anbieter mit der Rettung Ihrer Daten betrauen!

Da Raid 5 aktuell das am häufigsten genutzte Raid System im privaten & geschäftlichen Umfeld ist (und sowohl Software-, als auch Hardware-Raid-Controller eine nicht zu unterschätzende Fehlerquelle beim Raid Rebuild nach einem einzelnen Festplatten-Ausfall sind), sind wir regelmäßig mit der Datenrettung & Datenwiederherstellung von Raid 5 Servern beschäftigt.

Unsere Raid5-Wiederherstellungsquote liegt bei jenseits von 90% – wir geben auch dann noch nicht auf, wenn Mitbewerber bereits die Segel gestrichen haben. Der Erfolg gibt uns sehr oft Recht!

Fragen Sie uns nach einer Raid 5 Datenrettung zum Festpreis nach kostenloser Analyse. Wir können Ihre verlorenen Raid-Daten mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit retten!